1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Durch den Medela Calma Sauger haben Mütter die Möglichkeit, neben dem Stillen mit der Brust, dem Baby zusätzlich Babynahrung auf natürliche Weise zuzufüttern. Aber auch abgepumpte Muttermilch kann durch den speziellen Medela Calma Sauger gefüttert werden, wenn es zu Problemen an der Brust kommt, Flach- oder Hohlwarzen vorliegen oder das Baby aus zeitlichen Gründen nicht permanent gestillt werden kann. Die abgepumpte Milch wird in die sterile Milchflasche gefüllt und mit Hilfe des Saugers dem Baby gereicht. Auch Väter haben dadurch den Vorteil, ihre Babys mit Muttermilch füttern zu können, nachdem sie sie mit frischen Windeln ausgestattet haben oder das Zubehör Rund um die Säuglingsernährung mit einem Dampfsterilisator von Keimen befreit haben.

Medela Calma Sauger ist einfach ideal beim Zufüttern!


Eine Milchpumpe, Flaschen und der Medela Calma Sauger gehören genauso zur Ausstattung der Babys, wie Windeln, Spucktücher oder Babykleidung. Ich habe mich bei meinen Kindern für den Medela Calma Sauger entschieden, da er sich trotz auskochen nicht verfärbt oder verzieht. Er hat eine gute Qualität und kann für die gesamte Stillzeit verwendet werden. Die Meinungen gehen beim Stillen immer weit auseinander. Viele Mütter schwören auf die reine Kraft der Muttermilch, andere Mütter haben nur einen leichten Milchfluss und füttern lieber etwas Babynahrung mit der Flasche zu. Das war bei meinem ersten Kind auch so. Ich war unsicher, ob meine Muttermilch ausreicht und habe immer zusätzlich etwas abgepumpt. Mein Milchfluss war meiner Meinung nach wirklich nicht sehr stark. Erst habe ich gestillt und dann den Rest mit der Flasche zugefüttert. Muttermilch hält sich im Kühlschrank immer einige Tage. Man sollte Sie aber nach maximal 3 Tagen wegschütten und Sie auf keinen Fall in der Tür lagern, da durch das ständige auf und zu machen des Kühlschranks die Keimentwicklung gefördert werden kann. Auch das Einfrieren und länger fristige Konservieren ist möglich.

Der Medela Calma Sauger kann die komplette Stillzeit über genutzt werden

Babys haben direkt nach der Geburt ein starkes Saugverhalten. Durch den Sauger von Medela kann das Baby sein instinktives und natürliches Saugverhalten aufrechterhalten und muss nicht umgewöhnt werden. Es kann gleichmäßig atmen, trinken und pausieren. Ein großer Pluspunkt des Medela Calma Sauger ist, dass der Übergang von der Brust zu einem Muttermilchsauger und zurück reibungslos funktioniert. Ich kann den Sauger aus meiner eigenen Erfahrung mit zwei kleinen Kindern wirklich wärmstens empfehlen, da er tatsächlich wie beschrieben funktioniert. Meinen Muttermilchsauger habe ich bei Amazon bestellt, aber es gibt ihn auch anderenorts. Bei vielen anderen Saugern muss ständig eine neue Größe gekauft werden, damit sich der Sauger am Kiefer anpasst. Das ist beim Medela Calma Sauger nicht notwendig. Durch das Vakuum, welches das Baby beim Saugen auslöst, kann auch keine Milch herauslaufen. Viele andere Milchflaschen für Säuglinge die ich mir besorgt hatte versprachen zwar das gleiche, wirklich dicht waren sie aber nie.

Babys brauchen viele Kuscheleinheiten

Ich habe in Spielgruppen und anderen Muttertreffs einige Mütter kennengelernt, die ganz aufs Stillen verzichtet haben und ihre Babys ausschließlich durch Milchfläschchen ernährten. Ich bin der Meinung, dass dies zu Problemen führen kann. Hier macht es Sinn auf die Erfahrung von Hebamme zurückzugreifen. Gerade für junge Mütter mit ihrem ersten Kind, kann dies sehr hilfreich sein, um ihnen Ängste und Sorgen rund um die Ernährung ihres Babys zu nehmen. Ob eine Mutter aber letztendlich stillt oder nicht, bleibt ihr selbst überlassen. Ein Baby, welches die Muttermilch durch eine Flasche bekommt, hat deshalb noch lange keine fehlende Bindung zur Mutter. Schließlich wird das Baby beim Füttern mit der Flasche eng an den Körper gedrückt und Zeit für Kuscheleinheiten ist nach der Nahrungsaufnahme immernoch genug.

 

Viele weitere nützliche Infos rund um das Thema Stillen.

Die Vorteile

  • Sauger unterstützt den natürlichen Saugrythmus des Säuglings
  • Kann die ganz Stillzeit über verwendet werden
  • Er ist robust und lässt sich leicht reinigen
  • Gute Verarbeitung und hohe Qualität
  • Ermöglich einfachen nahtlosen Übergang vom Stillen auf Flaschennahrung möglich

Die Nachteile

  • Das Gewinde muss fest zugeschraubt werden
  • Etwas teuerer als normale Sauger